FAQ, neu: Wieviel verdient man als Diakon?

Die Frage, wie hoch das Gehalt eines Ständigen Diakons in der römisch-katholischen Kirche ist, kann ich voller Stolz beantworten: Wir bekommen ein Gehalt in der gleichen Höhe wie der Papst.

In Zahlen ist das etwas nüchterner. Wir bekommen als Diakone genau 0,00 Euro.
Warum? Der Ständige Diakonat ist ein Ehrenamt, das in der Regel zusätzlich zu einem Zivilberuf ausgeübt wird. Wenn durch die Tätigkeit nachweisbare Spesen entstehen, kann man sie gegenüber der Diözese geltend machen, aber das bewegt sich in der Regel in einem niedrigen dreistelligen Bereich – pro Jahr.

Aber die freiwilligen Spenden, die müssen ja nur so sprudeln!
Leider auch nicht ganz richtig. Es gibt manchmal tatsächlich Spenden (nicht immer), und wie man mit denen umgeht, obliegt natürlich jedem Diakon selbst. Ich für meinen Teil (und ich weiß, dass das viele meiner Kollegen auch so machen) sammle sie übers Jahr und unterstütze dann damit gezielt ein Entwicklungsprojekt in Afrika, Lateinamerika oder Asien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.